Hundesport im VSB Die häufigsten Fragen Termine Veranstaltungen/Prüfungen Aktuelles/Übungsbetrieb Kinder- u. Jugendgruppe Links Home Kontakt Impressum Fotoalbum
Herbstprüfung am 12. November 2017
Die Ergebnisse: Prüfung Punkte Note Eveline Lessing mit Pietje’s Emma (Labrador) FH 1   93 SG Bärbel Schumacher mit Unja vom Reußer Land - Dunja - (Riesenschnauzer) FH 1   90 SG Dr. Bergit Brunne mit Great Luke of Golden Wonder  (Golden Retriever)   FPr 1   98 V Petra Doms mit Sempre Diritto Barolo - Bosse (Lagotto Romagnolo) FPr 1   85 G Dr. Bergit Brunne mit Great Luke of Golden Wonder  (Golden Retriever)   UPr 2   70 Carola Vogel mit Jack (Flat Coated Retriever-Mix) BgH 2         81 G Sandra T. mit Willi (Cockerpu) BH bestanden Dieter Knecht mit Roccis Robin Hood - Piefke (Zwergschnauzer) BH bestanden Paula Valpas mit Kelmi Toimeksipanija - Fly (Kelpi) BH bestanden Edelgard Mechsner mit Frieda (Münsterländer o. P.) BH bestanden Harry Fruth mit Alexis von der Spree (Manchester Terrier) BH bestanden Renate von Stutterheim mit Rolf vom Plettenberg (Airedale Terrier) BH bestanden
Ach ja, unsere Herbstprüfung: Eigentlich sollte sie am 29. Oktober stattfinden. Da aber für den Morgen orkanartige Böen vorausgesagt wurden, hat der Richter den Termin wohlweislich abgesagt. Und das war auch genau richtig, morgens, wo wir eigentlich bei der Fährte gewesen wären, hat es kräftig gewindet und es sind auch zahlreiche Bäume umgefallen. Hätten wir uns da draußen rumgetrieben, wäre das nicht so toll gewesen. Zum Glück hat uns unser Richter, Herr Diegel, einen Ersatztermin nennen können und auch der SV hat diesen Ausweichtermin umgehend bestätigt. So konnten wir dann doch noch unsere Herbstprüfung durchführen, nun aber am 12. Novemer 2017. Am Sonnabend hatte es die ganze Zeit geregnet, wir bangten sehr und ließen Stoßgebete an Petrus los. Und er hatte ein Einsehen mit uns, es war zwar kalt aber ohne Regen!!!!!
VSB Edenkobener Weg 77 12247 Berlin
.
Unser Dank für diese gelungene Veranstaltung geht an:
unsere Küchencrew Irene und Petra Doms
Wir gratulieren allen Teilnehmern und freuen uns schon jetzt auf die Frühjahrsprüfung 2018
Prüfungsergebnisse Frühjahrsprüfung Herbstprüfung Pfingstrenner Superdog AGI-Spaßturnier Agility Obedience Jahressieger Rally-Obedience ABS Seminare
Damit war das Prüfungsprogramm abgehandelt und wir konnten uns in Ruhe zur Mittagspause begeben und uns an den von Evi gekochten Suppen erfreuen. Auch die tollen von unseren Mitgliedern gespendeten Kuchen fanden reißend Absatz. Nur der Richter und der Prüfungsleiter mussten noch arbeiten und den “Papierkram” erledigen. Aber man wartet doch gerne, wenn zum Ende ein Pokal und eine Urkunde winkt und man der Überzeugung sein kann, alles an diesem Tag gegeben zu haben.
unsere Gruppe auf dem Platz, unsere  Fotografin   Gerlinde, unsere Suppenköchin Evi und unsere Kuchenbäckerinnen
Und so trafen sich die Fährtenleute mit dem Richter um 7.00 Uhr auf dem Platz um dann auf das Fährtengelände zu fahren. Es waren 4 Paare angetreten, 2 x FH 1 (diese Fährte muss vor dem Absuchen 3! Stunden liegen) und 2 x FPr1 (diese Fährte muss 20 Minuten liegen). Und es war richtig kalt, da kann die Zeit schon sehr lang werden, auch heißer Kaffee und Brötchen konnten nur bedingt helfen.
Die Crew beim Warten…
Bergit und Luke zeigten bei der FPr 1 eine vorzügliche Arbeit, die mit 98 Punkten und der Wertnote V belohnt wurden.
Petra und Bosse haben trotz des langen Trainingsausfalls (Petras gebrochener Fuss machte die Pause nötig) ebenfalls bei der FPr 1 eine schöne Arbeit gezeigt, die mit 85 Punkten und der Wertnote G belohnt wurden.
Evi und Emma liefen ihre erste FH 1 (1200 Schritte können sehr lang sein!) und konnten den Richter mti der sehr guten Arbeit überzeugen, so dass sie 93 Punkte und die Wertnote SG erzielten.
Auch Bärbel und Dunja waren zu ihrer ersten FH 1 angetreten. Sie waren am Horizont kaum noch sichtbar! Auch sie haben eine sehr überzeugende Arbeit gezeigt, die mit 90 Punten und der Wertnote SG belohnt wurde.
Danach ging es mit Volldampf und eiskalten Händen und Füssen zurück auf den Platz, wo wir schon von den anderen Prüflingen erwartet wurden. Es erfolgten die üblichen versteckten Fragen: “Ist der Richter nett, ist er streng etc.” Hier konnten wir aber hoffentlich beruhigenden Einfluß ausüben. Und schwups ging es weiter mit den 6 BH-Prüflingen, die jetzt in der Reihenfolge ihrer Auftritte dargestellt werden:
Sandra und Willi 52 Punkte
Dieter und Piefke 42 Punkte
Paula und Fly 53 Punkte
Edelgard und Frieda 43 Punkte
Harry und Alexis 42 Punkte
Renate und Rolfi 49 Punkte
Und schon ging es weiter mit der BgH 2
Caro und Jack 81 Punkte und die Wertnote G
Evi und Emma liefen als “weißes Paar” die Prüfung mit. Der Nachwuchs durfte schon einmal zusehen!
Nach einer kurzen Unterbrechung, in der die schußempfindlichen Hunde kurz den Platz verließen, folgte die UPr 2 Prüfung
Bergit und Luke 70 Punkte und die Wertnote B
Bärbel und Dunja liefen als “weißes Paar” die Prüfung mit.
Jetzt folgte noch der Straßenteil für die BH-ler. Aber das haben alle mit “links” gemeistert, wer könnte das auch besser, als unsere Großstadthunde!!!!
Alex versuchte zwar unsere Hunde durch ihr Fahrradfahren zu erschrecken, aber Pustekuchen!
Aber die Hauptakteure waren ja unsere Hunde, daher noch ein paar Fotos dieser wichtigen Persönlichkeiten:
Und hier Petra und Bosse mit ihrem Pokal und der Urkunde
Dunja
Emma
Willi
Bosse
Rolfi
Alexis
Fly
Frieda
Jack
Piefke
Luke
Unseren Richter Herrn Günther Diegel vom SV
unseren Prüfungsleiter Heinz Knecht