Hundesport im VSB Die häufigsten Fragen Termine Veranstaltungen/Prüfungen Aktuelles/Übungsbetrieb Kinder- u. Jugendgruppe Links Fotoalbum
Herbstprüfung am 28. Oktober 2018
VSB Edenkobener Weg 77 12247 Berlin
Prüfungsergebnisse Frühjahrsprüfung Herbstprüfung Pfingstrenner Superdog AGI-Spaßturnier Agility Obedience Jahressieger Rally-Obedience ABS
Bericht von Janine Vogelsberger, Ausbildungswart, Prüfungsleiter der Herbstprüfung 2018
Liebe Mitglieder, liebe Gäste des VSB! Am 28.10.2018 hat unsere Herbstprüfung stattgefunden. Zuerst möchte ich mich für den Einsatz der Helfer und speziell bei der Küche bedanken! Ohne Euch wär es nicht so reibungslos abgelaufen und so „geschmackvoll“ geworden! Vielen Dank! 12 Teams stellten sich dieses Jahr der Herausforderung der Prüfung. 8 Teams entstammten dem VSB, 4 weitere kamen von anderen Vereinen zu uns. Gerichtet wurde die Prüfung von Leistungsrichter Carsten Karradt. Vielen Dank auch an Ihn! Der Treffpunkt für die Fährte ist um 7:00h auf dem Vereinsgelände gewesen. Niemand hat die Zeitumstellung vergessen, weshalb es auch pünktlich losging. Nach der Unbefangenheitsprobe am Hundeplatz fuhren wir raus zum Fährtengelände. Bärbel S. mit RS Hündin „Dunja“ stellten sich ihrer zweiten FH1-Prüfung. Das Team errang 93 Punkte! Tolle Leistung! Die darauffolgende FPr3-Prüfung von Bergit mit Luke war auch schön anzusehen. Sie erreichten ein Ergebnis von 86 Punkten. Toll! Dieses Jahr gab es auch mal wieder eine IPO1-Prüfung zu sehen dank einer Teilnehmerin aus einem anderen Verein.
Um ca. 11:30h gab es eine kurze Begrüßung auf dem Vereinsgelände und die Einteilung der Helfer für die Gruppe. Die Sachkunde wurde von Nadine M. und einem weiteren Teilnehmer ohne Fehlerpunkte bestanden! Nadine M. wird voraussichtlich an der Frühjahrsprüfung 2019 mit ihrem Donkey-Kong teilnehmen. Während der BGH1-Prüfungen konnten wir eine gute Leistung vom Team Diana B.-D. mit Emily sehen. Sie schnitten mit 84 Punkten ab. Tolles Ergebnis! „Loki“ von Jörg G. wurde leider wegen Ungehorsams disqualifiziert. Loki hat mit Sicherheit gespürt, dass Herrchen besonders angespannt war. Bei den BH-Prüfungen traten 7 Teams an. Zuerst sahen wir ein ungleich gleiches Paar: Zwergpudel „Leni“ von Annette D. und Großpudel „Kaspar“ von einer Teilnehmerin. Darauf folgten die Teams „Acey“, dt. Dogge mit Claudia D. und Stina B. mit Bordercollie-Mix „Kiba“. Danach kam ein gleich gleiches Paar: Collie „Sunny“ und Collie „Geordie“ von einem Fremdverein. Leider steckte bei Kaspar, sowie bei Kiba der Wurm drin. Im Frühjahr auf ein Neues!  Aufgrund eines „Pinkelvorfalls“ während der Ablage sahen einige Zuschauer das Bestehen vom Team mit Geordie gefährdet. Trotzdem noch knapp bestanden. Puuuuh! Ein Teilnehmer eines anderen Vereins zeigte mit SH- Mix „Haras“ eine tolle Leistung in der Prüfung! Das Team hat mit 55 Punkten bestanden! Tolle Leistung! Schön anzusehen! Danke auch an das Team „weißer Hund“, Bärbel S. mit „Dunja“. Herzlichste Glückwünsche an Alle!
FH 1 Bärbel mit Dunja, 93 Punkter, SG FPr 3 Bergit mit Luke, 86 Punkte, G
Im Straßenteil der BH-Prüfung zeigte kein Teilnehmer ein Problem. Der herbeigerufene Jogger, sowie das klingelnd vorbeifahrende Fahrrad stellte niemand vor Herausforderungen! Super Stadthunde! Im Anschluss konnten wir uns den Unterordnungsteil und den Schutzdienstteil der IPO1 ansehen. Darauf folgte eine kurze Siegerehrung, leider ohne Fotografin. Ich danke allen Teilnehmern, Helfern, speziell dem Schutzdiensthelfer und Zuschauern für die Unterstützung und sage nochmal: „Herzlichen Glückwunsch!“ Da ich noch ungeübt in der Leitung einer Prüfung bin, bitte ich die vorgekommenen Faux-pas nicht zu streng zu bewerten. Danke! Für jeden, der konstruktiv Kritik anbringen möchte habe ich immer ein offenes Ohr! Ich freue mich schon auf nächstes Jahr!
Acey traut seinen Augen nicht: hat er diesen Pokal wirklich erarbeitet?
Emily ist stolz darauf, ihr Frauchen glücklich gemacht zu haben!
BgH 1 Diana und Emily, 84 Punkte, G
BH Claudia mit Acey, 49 Punkte, bestanden
Richterbesprechung nach der Fährte