Hundesport im VSB Die häufigsten Fragen Termine Veranstaltungen/Prüfungen Aktuelles/Übungsbetrieb Kinder- u. Jugendgruppe Links Fotoalbum
Frühjahrsprüfung 12. Mai 2018
VSB Edenkobener Weg 77 12247 Berlin
Wir gratulieren noch einmal ganz herzlich allen Teilnehmern, sowohl Hunden als auch Menschen!
Unser Dank für diese gelungene Veranstaltung geht an:
Herrn Horst Bamberg, unseren Richter, der durch seine positive und kompetente Art vielen die Angst nehmen konnte
Heinz Knecht, unseren Prüfungsleiter
unsere Küchencrew Sandra, Stefanie, Line und die Kuchenbäcker und alle Mitglieder, die geholfen haben, diesen Tag zu einer gelungenen Veranstaltung zu machen!
Es folgen die Ergebnisse: FPr 2 Dr. Bergit Brunne mit Luke 85 Punkte Gut Petra Doms mit Bosse 12 Punkte o. K. BgH 1 Petra Doms mit Bosse 25 Punkte o. K. BH Neele Doms mit Minou 42 Punkte bestanden Diana Böhm-Dittmer 42 Punkte bestanden
Und nun fleißig üben für unsere Herbstprüfung, denn ihr wisst ja: “Nach der Prüfung ist vor der Prüfung!!!!!” In diesem Sinne einen schönen Sommer
Prüfungsergebnisse Frühjahrsprüfung Herbstprüfung Pfingstrenner Superdog AGI-Spaßturnier Agility Obedience Jahressieger Rally-Obedience
.
ABS ABS
Wir trafen uns pünktlich mit dem Richter, Herrn Horst Bamberg vom SV um 7.30 Uhr auf dem Platz, um zu dem Fährtengelände, und damit unseren Fährtenprüfungen aufzubrechen. Da sowohl Petra Doms als auch Dr. Bergit Brunne sich für eine FPr2-Fährte (und damit einer Fremdfährte) gemeldet hatten, hat unsere - vom Prüfungsleiter bestimmte -   Fährtenlegerin Eveline Lessing nach Weisung des Richters zwei Fährten ausgelegt. Bei identischen Fährtenprüfungen wird ausgelost, welches Team welche Fährte absuchen muss.
Bosse und Petra starteten, leider fehlte Bosse total die Motivation, so dass er leider das Klassenziel nicht erreichen konnte und sich mit 12 Punkten zufrieden geben musste. Aber der Herbst kommt ja noch und dann ….
Trotz der Bedenken von Bergit wegen der Fremdfährte konnte sie 85 Punkte und ein Gut erzielen.
Und schon ging es wieder zurück zum Platz (wir hätten gerne noch schnell in Diedersdorf Spargel geholt, aber die anderen warteten ja schon auf dem Platz). Unsere Küchencrew Sandra T. und Stefanie Krüger hatten den Tisch schön gedeckt und leckere Brötchen bereit gestellt. Herzlichen Dank Euch Beiden (auch wenn man sehr auf seine Tasse aufpassen musste: kaum hatte man sich mal umgedreht, war sie weg und schon wieder abgewaschen!). Eigentlich hatten sich zwei Teilnehmer zur Sachkunde angemeldet, nachdem wir aber 20 Minuten auf die zweite Person gewartet hatten, erfuhren wir durch Nachfrage, dass sie nicht kommen würde! Aber Stina hat mit Bravour bestanden. Und schon ging es weiter (der Zeitplan drängte ). Neele mit Minou starteten als erstes Paar, danach waren Diana und Emily an der Reihe. Minou war fantastisch in der Ablage ansonsen doch etwas abgelenkt, hatte vielleicht einen kleinen Plausch mit Bosse gehalten.  Emily wollte unbedingt zu Frauchen bei der Ablage, lief aber sonst sehr schön. Beide Paare haben bestanden, so dass für Minou nun einer AGI-Karriere nichts mehr im Weg steht und für Emily stehen nun auch alle Wege zu weiterführenden Prüfungen und Sportarten offen. Leider hat sich unser Mitglied Carola Vogel morgens verletzt, so dass sie und Jack nicht zur BgH 2 starten konnten, daher liefen dann Bosse und Petra die BgH 1 zusammen mit einem “weißen” Hund namens Kiba. Ach, was soll ich schreiben: es fing so gut an und dann kam doch diese verdammte Krähe auf den Platz, gerade bei der Freifolge…. Irgendwie hat Bosse noch nicht verstanden, dass er ein Trüffel-Suchhund und kein Jagdhund ist. Aber die Krähe hat sich danach nicht mehr auf den Platz gewagt. Leider wurde diese Leistung vom Richter nicht anerkannt, so dass Bosse hier auch leider keinen Blumentopf gewinnen konnte. Nun hätte man ja meinen können, dass diese kurze Prüfung erledigt war, aber da war ja noch der “weiße” Hund nebst Frauchen Stina mit totaler Prüfungsangst. Herzlichen Dank an Horst Bamberg, der hier kurzfristig die Rolle des Trainers übernommen hat und Stina wertvolle Tipps geben konnte. Den noch ausstehenden Straßenteil haben unsere beiden BHler mit Bravour bestanden.
Fotos von unseren Prüflingen:
Petra Doms mit Bosse
Neele Doms mit Minou
Diana Böhm-Dittmer mit Emily
Dr. Begit Brunne konnten wir leider nicht mehr fotografieren, da sie mit Erlaubnis des Richters nicht bis zur Siegerehrung geblieben ist.
Und hier noch ein Bild von unserem Richter Horst Bamberg zusammen mit den frischgebackenen BH-Hunden Emily und Minou und ihren Hundeführern (sorry -führerinnen!)